Prävention gegen Coronavirus


Unsere ausgeatmete Luft enthält sowohl CO2 als auch winzige Flüssigkeitströpfchen, genannt Aerosole. Durch mit dem Corona-Virus infizierte Personen werden diese Aerosole im Raum verteilt und verbleiben eine Zeit lang in der Raumluft.

Eine Erhöhung der CO2-Konzentration kann als Aerosol-Äquivalent angesehen werden (TU Berlin, Hermann-Rietschel-Institut).

Mit unserem Luftgüte-Messsensor wird dies gemessen und über eine CO2-Ampel mit LEDs oder akustischen Hinweistönen eine Belüftung empfohlen.

Einsatzbereiche: Schulen I Fitness-Studios I Gaststätten I Wartebereiche I Büros usw.

Lieferbar: ab ca. Oktober 2020